Wer sich im März für einen Xerox Phaser 6280 Farblaserdrucker entscheidet, erhält dafür eine schwarze Tonerpatrone – und das vollkommen kostenlos. Laut Listenpreis kostet der Toner rund 100 Euro. Mit diesem Toner lassen sich rund 3.000 Blätter in Schwarz-Weiß bedrucken.

Zu den Distributoren gehören Ingram Micro, Tech Data oder System. Ziel ist es, für die Kunden ein attraktives Preisangebot zu schaffen. Laut Hersteller liegt die Druckgeschwindigkeit des Xerox Phaser 6280 bei 25 Seiten pro Minute, wenn es sich um Farbdrucke handelt. Bei Ausdrucken in Schwarz-Weiß beträgt die Druckgeschwindigkeit 30 Seiten pro Minute. Herzstück des Druckers ist ein Prozessor mit 400 MHz Leistung. Der Druckerspeicher liegt beim Standardmodell bei 256 MB. Dieser Arbeitsspeicher ist vollkommen ausreichend, um auch komplexe Druckaufträge bewältigen zu können. Eine weitere Besonderheit ist die kurze Wartezeit: Nach nur zehn Sekunden wird die erste Seite ausgedruckt.

Der Drucker ist für Unternehmen ideal, deren maximales Druckvolumen bei rund 70.000 Seiten pro Monat liegt. Bei dem Xerox Phaser 6280 Farblaserdrucker lassen sich Netzwerke integrieren, sodass er für mehrere Mitarbeiter zugänglich ist. Optional sind Modelle erhältlich, die mit WLAN und einer zweiseitigen Ausgabe ausgestattet sind. Die Druckqualität liegt bei rund 600 x 600 x 4 dpi. Für eine zuverlässige Farbreproduktion stehen zertifizierte Farbflächensimulationen zur Verfügung. Die Standardpapierkapazität beträgt 400 Blatt, die maximale Papierkapazität liegt bei 950 Blatt. Der Vorteil: Der Xerox Phaser protokolliert die gedruckten Seiten. Die Abmessungen sind 400 x 490 x 473 mm (B x T x H). Der Farblaserdrucker aus dem Hause Xerox kostet ab 419 Euro, je nach Ausstattung.

Kommenatar hinterlassen: