In Las Vegas läuft jetzt zur Stunde noch die Consumer Electronics Show. Hier wurde jetzt ein Drucker von Kodak vorgestellt, welcher zusammen mit einem iPhone arbeiten kann. Dies ist eine Neuheit auf dem technischen Markt. Vor allem durch den großen Konkurrenzkampf de einzelnen technischen Unternehmen, versuchen die Hersteller immer wieder neue Highlights auf den Markt zu bringen.
Der Multifunktionsdrucker, welcher den Namen ESP 7250 trägt, kann man per USB oder WLAN mit Druckaufträgen versorgen, aber dies nicht mehr nur von dem Computer aus. Dies ist jetzt auch mit einem iPhone möglich. So können die iPhone Besitzer oder Besitzer eines iPod touch können jetzt drahtlose Verbindung aufnehmen und es können beispielsweise direkt Bilder vom Handy auf den Drucker gesandt werden und dieser druckt die Dokumente oder Grafiken dann aus. Dennoch muss man für diesen Vorgang das Programm Kodak Pic Flick besitzen. Dieses gibt es beispielsweise gratis im iTunes Store. Der Drucker, welche auf der Show in Las Vegas vorgestellt wurde, kann bis zu 30 DIN-A4-Farbbilder pro Minute drucken. Dies ist ein sehr gutes Ergebnis und kaum ein anderer Farbdrucker schafft solch eine Leistung.
Der Drucker soll ab dem Frühjahr in den deutschen Geschäften erhältlich sein und viele iPod Besitzer glücklich machen. Über den Verkaufspreis wurde bis zuletzt aber noch nicht gesprochen. So gibt es wieder eine technische Entwicklung auf dem Markt und nicht nur, dass man den Drucker nicht mehr über den PC bedienen muss, sondern das er auch ohne Kabelanschluss funktioniert. Dies erleichtert jede Menge Arbeit und die Bilder können umso schneller gedruckt werden.

Kommenatar hinterlassen: