Drucker, die einfach nur noch drucken können, sind immer seltener auf den Markt zu finden. Viele Hersteller spezialisieren sich immer stärker auf die Multifunktionsdrucker, welche neben dem Drucken, auch scannen und kopieren können. Diese All-in-One-Geräte werden dank der Nachfrage immer günstiger und die Verbraucher können von ihnen gut profitieren. Allerdings ist zu beachten, dass nicht nur der Anschaffungspreis beim Kauf beachtet werden sollte, sondern auch die Druckkosten.

Bereits ab 60 Euro sind Multifunktionsdrucker in den verschiedenen Shops erhältlich. Erwarten kann man von den Geräten drei Funktionen und zwar drucken, scannen und kopieren. Meist sind Sonderfunktionen wie ein USB-Anschluss oder WLAN vorhanden, welche die Arbeit im heimischen Büro erleichtern können. Die neueren Geräte sind zudem mit einem Touchscreen versehen. Dies vereinfacht die Bedienung und alle Einstellungen können vor dem Druck noch einmal überprüft werden. Fehldrucke werden somit vermieden. Wer zwischen 90 und 150 Euro investieren kann, der bekommt neben den Displaygrößen einen automatischen Fronteinzug und eine Duplex-Einheit sowie eine Faxfunktion. Die Auflösung steigt bei der Preiskategorie ebenfalls deutlich an. Zwar gibt es in der Druckqualität einige Unterschiede, doch informiert man sich vor dem Kauf über die gewünschten Geräte, lassen sich Modelle mit einer passenden Qualität finden.

Der Officejet 6500A ist Testsieger unter den Multifunktionsdruckern gewesen. Er druckt in sechs Sekunden eine Textseite in guter Qualität. Insgesamt kostet der Multifunktionsdrucker 130 Euro und ist somit für jedes Budget geeignet.

Kommenatar hinterlassen: