Auf dem Druckermarkt erscheinen stetig neue Geräte, von welchen die Kunden profitieren können. Doch nicht alle sind für die unterschiedlichen Bedürfnisse geeignet. Beispielsweise lässt sich ein Laserdrucker eher selten für einen hochwertigen Fotodruck einsetzen. Aus diesem Grund sollte man vor dem Kauf genauer überlegen und in diesem Fall ist ein Tintenstrahldrucker die bessere Wahl.

Wie bereits erwähnt, eignet sich der Tintenstrahldrucker sehr gut für einen Fotodruck. Die meisten neuen Geräte sind zudem mit hochwertigen Tintenpatronen ausgestattet, sodass ein sehr gutes Farbspiel beim Druck stattfindet. Bei leistungsstarken Druckern gibt es viele unterschiedliche Farbpatronen und nicht nur die üblichen vier. So kann direkt dosiert werden, was auf den Druck Einfluss hat. Das Foto besitzt dann eine sehr hohe und sichtbare Qualität, sodass man es ohne Probleme rahmen kann. Bei einem Tintenstrahldrucker kann auch mit Spezialpapier gedruckt werden. Die Blätter können etwas stärker sein, auch das kann der Tintenstrahldrucker sehr gut bewältigen. Man kann auch auf sehr glattem und glänzendem Papier drucken. Die Tinte trocknet sehr schnell. Bei einem Laserdrucker wäre das so nicht möglich. Auf Fotopapier würde die Farbe gar nicht trocknen und bei der ersten Berührung sofort verwischen.

Für Fotodrucke und auch für normale Dokumente ist ein Tintenstrahldrucker sehr gut geeignet. Die Druckgeschwindigkeit hat sich in der letzten Zeit deutlich verbessert und somit kann solch ein Gerät schon lange mit der Geschwindigkeit von einem Laserdrucker mithalten.

Kommenatar hinterlassen: