Die Internationale Funkausstellung (IFA) in München und Hamburg zeigte bereits, welche Neuerungen die Kunden auf den Druckermarkt zukünftig erwarten. Dabei galten die neuen Laserdrucker und Multifunktionsgeräte von Samsung als eines der Highlights der Ausstellung. Ab September sind die neuen Modelle auch in Berlin auf der IFA verfügbar.

Die IFA dauert vom 2. bis 7. September 2011 und findet auf dem Messegelände unter dem Funkturm statt. Die IFA ist die weltweit größte Ausstellung für Fachleute und Laien rund um den Elektronik-Markt. Erwartet werden in diesem Jahr 1.200 Aussteller aus verschiedenen Ländern, die ihre neuen Produkte vorstellen. Neben Druckern sind auch Anbieter von Notebooks, Fernseher sowie Navigationsgeräte und Kameras zu erwarten.
Dabei gehören zwei neue S/W-Laserdrucker und ein Multifunktionslaserdrucker in drei Varianten zum aktuellen Repertoire von Samsung. Die Druckerbezeichnungen lauten ML-2540, ML-2545, ML-2950ND, ML-2955ND, ML-2955DW sowie SCX-4728FD, SCX-4729FD sowie SCX-4729FW. Bezeichnend für alle Modelle ist ihre Optik. Im weiß-grauen Design gehalten setzt Samsung in diesem Jahr auf helle Farben. Alle Modelle mit einer Null am Ende des Namens sind in einem dunklen Grauton erhältlich. Die Druckergeräte mit einer Fünf am Ende bestechen durch eine weiße Hülle. Die Multifunktionslaserdrucker mit den Nummern Acht am Ende sind in eher dunklen und mit einer Neun im hellen Ton gehalten.

Bisher fanden keine offiziellen Testdurchläufe mit den Geräten statt, sodass keine Bewertung der Drucker vorliegt. Eine Duplex-Funktion und ein Netzwerkanschluss sowie eine Wireless-Ausstattung sollen aber in den Geräten enthalten sein. Vom einfachen Schwarz-Weiß-Drucker bis hin zum speziell für den Bürobedarf ausgestatteten Multifunktionsdrucker können die Geräte dem individuellen Bedarf entsprechen.

Kommenatar hinterlassen: