Mit dem Epson Stylus Photo R800 sollen sich nicht nur normale Blätter bedrucken lassen, sondern auch CDs und DVDs. Hier hat der Hersteller auch bei den einzelnen Druckern jeweils eine Schablone beigelegt, welche man vor allem bei dem Druck von Rohlingen benutzen sollte. Die Handhabung ist sehr einfach und wird in Folge auch noch einmal schnell und einfach erklärt.

Um ein Rohling zu bedrucken, bringt man bei dem Drucker zuerst einmal das Papierausgabefach in dem ausgeschobenen Zustand in einen Winkel von ungefähr 70 Grad. In diesem Winkel zieht man dann das Ausgabefach nach oben und bringt es anschließend wieder in die Waagerechte. Es ergibt sich ein leichter Widerstand und auch die mechanischen Geräusche sind hier völlig normal. Um dennoch Schäden zu vermeiden, sollte man zuerst das Ausgabefach in Position bringen, sobald der Drucker mit der Startprozedur nach dem Einschalten fertig ist. Nach dem man das Ablagefach in Position gebracht hat, führt man die Schablone mit dem eingelegten Rohling in Pfeilrichtung in das Ausgabefach ein. Natürlich ist es auch möglich, den Rohling erst nach dem Einschieben der Schablone einzulegen. Dies ist aber dann auch nur solange möglich, wenn die Schablone noch nicht an den Markierungen ausgerichtet ist. Zur automatischen Ausrichtung drückt man dann die Fortsetzentaste.

Nach dem erfolgreichen Druck kann man entweder eine neue CD bedrucken oder man bringt das Ablagefach wieder in die 70 Grad Position und lässt es wieder langsam herab. Das Absenken geschieht hier fast automatisch, sollte aber dennoch ein wenig mit Hilfe unterstützt werden. Danach wird nur noch der Drucker ausgeschalten und schon ist das Bedrucken erledigt.

Kommenatar hinterlassen: