Wenn man wirklich günstiger drucken will, dann muss man manchmal auch einige Einstellungen in der Software vornehmen, die mit mehr Aufwand verbunden sind. Eine solche Möglichkeit gibt es zum Beispiel auch, wenn man den Drucker einfach zweimal installiert.

Es gibt unterschiedliche Einstellungen im Drucker Menü und es ist manchmal mühsam, wenn man diese jedes Mal umstellen will, nur weil man einen anderen Druckmodus braucht. Wenn man den Drucker jedoch einfach nochmal neu installiert, kann man unterschiedliche Optionen, wie Farbdruck, Graustufen, Duplex-Druck und weitere direkt festlegen. Für jede Qualitätsstufe, die man gerne hätte, kann man die gewünschten Einstellungen in den Druckereigenschaften festlegen. Dabei braucht man, wenn man den Drucker mehrfach installiert, die Einstellungen nicht im Menü ändern, sondern lediglich einen anderen Treiber verwenden. Dabei kann man im Windows auf Start/Systemsteuerung/Drucker gehen und hier die Option Drucker und Faxgeräte auswählen. Man kann dann einen weiteren Drucker hinzufügen und dies bestätigen. Danach wählt man, ob der Drucker direkt angeschlossen ist, und muss jedoch entfernen, dass ein solcher Drucker automatisch ermittelt wird.

Da der Drucker bereits installiert ist, braucht man sich nicht noch einmal einen Treiber herunterladen. Man bekommt dazu im nächsten Fenster die Option „vorhandenen Treiber beibehalten“ angezeigt, die man auch nutzen sollte. In der Systemsteuerung erscheint dann zweimal derselbe Drucker. Einer davon wird als Kopie 1 bezeichnet. Jetzt kann man hier in den Eigenschaften den Drucker so einstellen, wie man ihn gern hätte. Die Einstellungsmöglichkeiten sind von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich. Windows speichert die Einstellungen separat, obwohl beide Treiber den gleichen Drucker benutzen wollen. Damit man später die Einstellungen noch klar zuordnen kann, muss man noch einen geeigneten Namen vergeben. Danach ist das Drucken in Graustufen oder Farbe nur dann möglich, wenn man es auch wirklich wünscht. Das hilft sehr beim Sparen.

Kommenatar hinterlassen: