Samsung bringt jetzt für alle Drucker und Geräte einen einheitlichen Treiber auf den Markt. Mit dem Universal Print Driver sollen alle Geräte problemlos angesteuert werden können.
Vor allem Unternehmen sollen von diesem neuen Drucker Treiber profitieren können. Der Universal Print Driver soll helfen, die Druckumgebung besser zu kontrollieren. Außerdem soll die Nutzung und die Verwaltung der Geräte mit dem neuen Treiber einheitlicher ablaufen. Bisher gab es für jeden Samsung Drucker einen eigenen Treiber. Dabei haben teilweise auch die Drucker untereinander nicht korrekt funktioniert. Gerade im Netzwerk gab dies oftmals Probleme. Mit dem neuen Treiber sind diese Probleme behoben. Mit der neuen universellen Software muss man künftig nicht mehr für jedes einzelne Druckermodell einen neuen Treiber installieren. Ein weiterer Vorteil ist, dass der Treiber zu jedem Drucker oder Multifunktionsgerät anderer Hersteller kompatibel ist. Hier werden die Druckersprachen PCL und Postscript benutzt. Die muss ein andere gerät auch verstehen können, sonst funktioniert der neue Treiber auch hier nicht.
Im neuen Samsung Universal Print Driver gibt es auch eine Suchfunktion, die ein kompatibles Gerät im Netzwerk sofort finden kann. Die intuitive Benutzeroberfläche erleichtert das bedienen der Software für alle Anwender. Das behauptet zumindest Samsung selbst. Der Treiber steht in der Drucker-Sektion der Samsung-Homepage unter Samsung & Downloads zum kostenlosen Download zur Verfügung. Komplett neu ist das Konzept allerdings nicht, da auch der Hersteller HP einen universellen Treiber im Angebot hat. Auch diesen kann man auf der entsprechenden Herstellerseite herunterladen. Auch für private Anwender hat der neue Treiber die gleichen Vorteile.

Kommenatar hinterlassen: