Der Ricoh Aficio GX e3350N ist eines der neusten Modelle des Drucker-Herstellers. Hierbei handelt es sich auch um die neue Technologie des Geldruckers. Hier nutzt das Gerät ein ganz bestimmtes Flüssig-Gel.

Die Arbeit mit einem Geldrucker beruht auf sehr guter Qualität und die Ergebnisse sind wischfeste Ausdrucke. Mit diesem Modell präsentiert Ricoh bereits die dritte Generation des eigenen Gelsprinter-Druckers. Das Gel sinkt dabei besonders schnell in das Papier ein und kann selbst sofort nach dem Ausdrucken nicht mehr verwischt werden. Der Ausdruck ist dabei nach nur kürzester Zeit auch trocken und vor allem wischfest. Die meisten Tests mit dem Drucker konnten diese Eigenschaft schon bestätigen und viele Tester waren von dem Umgang mit dem Drucker überzeugt. Zur Ausstattung des Aficio GX gehört auch eine automatische Duplex-Einheit und eine Schnittstelle für das Ethernet und USB. Somit kann der Drucker einfach angeschlossen und genutzt werden. Dank der Druckeremulationen PCL 5c sowie PCL 6 kann das Modell alternativ auch als GDI-Gerät betrieben werden. In der Papierkassette ist Platz für maximal 250 Blatt und die Ablage kann eine Kapazität von 150 Blatt vorweisen.

Die Bedienung erfolgt zum Teil über das Schriftdisplay, welches sogar klappbar ist, um die Bedienung noch zu erleichtern. Beim Kauf bekommt man das Modell schon mit einer eingesetzten Kartusche, die für 500 Seite Farbe reicht. Somit kostet ein farbiges Blatt bei diesem Modell etwa 7 Cent. Der Seitenpreis liegt dabei noch im Rahmen. Eine schwarz-weiße Seite kostet etwa 2 Cent im Druck, was wiederum sehr günstig ist. Der Drucker hat ein einen Einsparmodus, bei dem er nicht sehr viel Strom verbraucht. Doch auch im laufenden Betrieb hält sich dies noch im Rahmen.

Kommenatar hinterlassen: