Epson hat wieder einen günstigen Tintenstrahldrucker sowie auch zwei Multifunktionsgeräte vorgestellt. Diese Geräte sind mit Einzelpatronen bestückt. Dies ist nicht nur schonend zur Umwelt, sondern auch im eigenen Geldbeutel wird damit gespart. Diese sollen ökonomischer sein, als Drucker, welche mehr Farben in einer Patrone zusammenfassen.

Der sogenannte Epson Stylus S22 ist ein sogenannter Vierfarbendrucker. Er soll in der Lage sein, bis zu dreißig Seiten in Schwarzweiß in der Minute zu drucken. In Farbe liegt diese Zahl bei 15 Seiten. Die Druckauflösung liegt bei 5.760 x 1.440 dpi. Die Auflösung der beiden Multifunktionsgeräte liegen beim SX125 und SX218 bei 1.200 x 600 dpi. Dies ist besonders hoch und eignet sich sehr gut für einen hochwertigen Fotodruck. Auch die Geschwindigkeiten der beiden letzten Geräte kommen dem Tintenstrahldrucker besonders nahe. Der SX218 schafft ind er Minute 32 Seiten in Schwarzweiß und in Farbe sind dies auch 15 Seiten pro Minute. Zudem besitzt dieses gerät ein Kartenleselaufwerk. Somit können die Bilder direkt von einem Speichermedium gedruckt werden, ohne dass man also dafür einen PC benötigt. Ein kleines Farbdisplay ermöglicht eine schnelle Auswahl der zu druckenden Medien. Alle Drucker verwenden Einzelpatronen. Die pigmentierte Tinte ist laut dem Hersteller wich- und wasserfest. Dies ist besonders praktisch, wenn Zeit eingespart werden muss.

Die Geräte sollen ab Juni 2010 erhältlich sein. Der Epson Stylus S22 soll rund 60 Euro kosten und der SX125 und der SX218 sollen für jeweils 80 und 90 Euro zu bekommen sein. Bei diesem niedrigen Preis ist es sehr lohnenswert, sich solch einen Drucker zu kaufen.

Kommenatar hinterlassen: