Die neuen Tintenstrahl-Multifunktionsgeräte von HP fallen vor allem durch ein neues Design auf. Ebenfalls geändert wurde der Name. Weitere Neuerungen sind in den Geräten nicht erkenntlich.

Die neuen Modelle hören auf die Namen HP Photosmart 6510 B211a, 7510 C311a, ENVY 110 sowie 114. Bei der Namensgebung ändert HP sein Konzept und fügt nun Nummern als Modellnamen ein, die sich mit jeder Serie ändern. Besonders das flache Gehäuse stellt eine Veränderung zu den alten Geräten dar. Zudem verfügen beide Modelle über eine Duplex-Einheit und WLAN sowie USB. Die bekannte ePrint-Funktion ist ebenfalls integriert. Unterschiede sind bei den Ausstattungsmerkmalen und Qualitäten des Designs erkennbar. Der Photosmart 7510 ist rund 50 Euro teurer als der 6510 und besitzt ein größeres Touchscreen-Display sowie einen automatischen Dokumenteneinzug. Er fasst 125 Blatt Papier. Der 6510 schafft es derweil nur auf 80. Zudem verfügt das Modell 7510 über ein schnelleres Druckwerk. Der Photosmart 6510 kostet rund 150 Euro.

HP ENVY 110 und 114 sind die Nachfolger vom Vorgängermodell 110. Die Ausstattungsmerkmale sind bei den neuen Geräten gleich geblieben. Nur das Design hat sich verändert. Das Gerät mit der Nummer 110 besitzt ein weißes Gehäuse. Die Nummer 114 ist schwarz. Die beiden Multifunktionsgeräte sind bekannt durch ein ebenfalls sehr flaches Design. Das Drucktempo im Vergleich zum Vorgänger bei sieben Seiten in der Minute. Im Farbdruck kommen beide auf vier Seiten. Ein Duplexer, ein 3,5 Zoll großes Display sowie ein SD- und MS-Speicherkartenleser ergänzen die Merkmale. Als Patronen dienen weiterhin die Nummern 364. Die befüllte XL-Kartusche schafft mehr als das doppelte der üblichen Reichweite beim Druck.

Kommenatar hinterlassen: