Die beliebte Stylus Reihe von Epson bekommt ein weiteres Modell hinzu. Dabei handelt es sich um den neuen Tintenstrahldrucker Epson Stylus Office B42WD, der sowohl in Schwarzweiß als auch in Farbe drucken kann.

Die Qualität des Druckers ist besonders, da man von einer Laserqualität ausgehen kann. Der Drucker eignet sich für den Heimgebrauch und den Gebrauch im Büro. Im Vergleich zu anderen Laserdrucker, die eine ähnliche Qualität bieten können, liegt der Stylus jedoch um 50 Prozent niedriger in den Unterhaltungskosten. Bis zu 38 Seiten pro Minute schafft der Epson an Geschwindigkeit und ist ausreichen für kleinere bis mittlere Arbeitsgruppen. Im Papierfach können bis zu 250 Blatt verstaut werden, wobei er lediglich das gängige A4-Papierformat verarbeiten kann. Der Entwurfsmodus ist besonders tintensparend und kann beispielsweise für Dokumente eingesetzt werden, auf denen keine Bilder vorhanden sind, sondern lediglich Texte. Damit kann zusätzlich im Büroalltag gespart werden.

Der Drucker verfügt über ein Einzelpatronensystem und über spezielle XL-Tintenpatronen von Epson. Damit müssen die Patronen nicht sehr häufig getauscht werden. Vorhanden sind eine Wi-Fi-Schnittstelle und eine LAN-Schnittstelle, durch welche mehrere Anwender gleichzeitig auf den Drucker zugreifen können. Außerdem beherrscht das Modell den doppelseitigen Ausdruck, wodurch der Papierverbrauch enorm gesenkt werden kann. Ab Februar gibt es den Drucker für 110 Euro im Handel.

Kommenatar hinterlassen: