Mit niedrigen Kosten und einer einfachen Handhabung wirbt das Unternehmen Dell für seine neuen Farb- und S/W-Drucker. Neben Zuverlässigkeit und idealer Anbindung an Netzwerke sollen die Geräte einen Mehrwert für die Produktivität schaffen.

Die neue Serie von Laserdruckern ist für den Einsatz in Druckumgebungen gedacht, die sich in kleinen bis mittelständischen Unternehmen vorfinden. Hier sollen sie die Produktivität steigern und zur Verbesserung des Leistungsniveaus beitragen. Die Geräteserie besteht aus zwei Farbdruckern und drei S/W-Modellen. Das Preis-Leistungsverhältnis ist laut Dell besonders hervorzuheben. Neben vielen Features erleichtert die neue Serie besonders die Bedienung. Nutzer der Geräte gehen sicherer und besser mit den digitalen Dokumenten um. Der Druck erfolgt über die eigene Dell-Mobile-Print-Applikation.

Die Farbgeräte laufen unter den Bezeichnungen C3760n sowie C3760dn und C3765dnf. Brillante Farben und eine professionelle Verarbeitung sollen zu den Markenzeichen der Modelle gehören. Langfristig sparen Unternehmen mit ihnen im Tonerverbrauch sowie bei den Betriebskosten. Das Druckvolumen ist ebenfalls größer. Der Monochrom-Laserdrucker B1160 und B1160w sowie B1260dn und B1265dnf arbeiten zuverlässig. Ihr Einsatz ist in kleineren Unternehmen von Vorteil.

Das Gerät mit der Bezeichnung 2355dn wurde vor einiger Zeit von Dell mit einem vorinstallierten Menü-Kurzbefehl versehen. Daneben erhielt der Laserdrucker ein neues Feature zur Produktivitätssteigerung. Die Erweiterung mittels Update ist bei den bisherigen Geräten möglich. Mit der Dell-EA-Ecotor-Technologie sparen die Geräte im Energieverbrauch. Die Farbtrommeln der Modelle C3760n und C3760dn reichen für 60.000 Seiten. Ihr Preis liegt bei 479 Euro und sie ermöglichen Direktruck über Android-Geräte mit Dell Mobile Print. Die Serie B1160 und B1160w kostete ab 89 Euro.

Kommenatar hinterlassen: