Ab dem Sommer gibt es bei Epson neue Tintendrucker für Einsteiger. Die Geräte stammen alle aus der Stylus SX-Serie und zeigen auch in diesem Jahre wieder enorme Verbesserungen.

Die komplette S7SX-Serie wird mit den Modellen S21, SX110, SX210, SX410 und SX510W erweitert. Dabei handelt es sich nur im ersten Fall um einen Drucker. Die anderen Geräte sind multifunktionell. Alle Geräte werden mit Durabrite-Pigmenttinte ausgestattet. Weiterhin bringt Epson das Modell Office BX310FN auf den Markt, was sich als günstiges und praktisches Multifunktionsgerät für das Büro erweist. Auch einen neuen Fotodrucker soll es geben mit dem P50, der die bisherigen Produkte des Stylus Photo R und RX ablöst. Die komplette Reihe bekommt jetzt die Modellkennung P/PX. Die ersten Geräte der SX-Serie und der Bürodrucker sind von der Bedienung verändert worden: Es gibt neue Elemente und das Design wirkt etwas runder. An der Technik hat Canon jedoch nicht viel verändert. Das BX Modell bekommt jedoch einen Netzwerkanschluss und ist somit für den Netzwerkbetrieb im Büro geeignet. Zudem lassen sich auch größere Farbpatronen im Gerät einsetzen, die Epson bereits im Lieferumfang enthalten hat. Alle anderen Merkmale besitzen die Vorgänger auch.

Der Fotodrucker ersetzt sein altes Modell etwas besser und bringt durchaus einige Neuheiten mit sich. Der Vorgänger brauchte zum Beispiel einen externen USB-Stick für den kabellosen Druck. Der SX510What dies im Gerät integriert. Weiterhin gibt es einen Anschluss für ein kabelgebundenes Netzwerk. Zudem bekommt das Modell eine große Farb- und eine noch größere Schwarz-Patrone. Dabei arbeitet der Drucker deutlich schneller.

Kommenatar hinterlassen: