Lexmark hat sich in den letzten Jahren immer mehr auf dem Druckermarkt etabliert. Das lässt sich gut an den verschiedenen Geräten erkennen, die den Weg auf den Markt finden. Jetzt hat Lexmark seine Serie um insgesamt 13 Modelle erweitert. Es betrifft neue Farblaserdrucker sowie Multifunktionsgeräte, welche sich gut für die Arbeit im heimischen Büro eignen.

Die Modelle haben fast alle die gute Eigenschaft, dass sie sich über einen Touchscreen bedienen lassen. Für den Nutzer ist es von Vorteil, da die Bedienung einfacher vorzunehmen ist und die Einstellungen vor dem Druck noch einmal bildlich dargestellt werden. Die neue Multifunktionsserie X792 umfasst insgesamt sechs Modelle. Das Druckwerk ist mit einer sogenannten nominellen Seitenleistung ausgerüstet. So schaffen die Drucker von Lexmark bis zu 47 Seiten in der Minute. Das ist eine Höchstleistung, welche bei kaum einem anderen Gerät auf den Markt zu finden ist. Die sogenannte C792-Serie ist das Drucker-Pendant zu den bereits genannten Farblaserdruckern. Diese Geräte sind ebenfalls mit einem Touchscreen ausgerüstet. Hier stehen dem Verbraucher insgesamt vier Modelle zur Verfügung. Nicht nur normale A4-Drucker sind bei den neuen Geräten dabei, sondern auch A3-Drucker. Hier umfasst die C925-Serie zwei Modelle. Hiermit können Medien bis zur Bannergröße verarbeitet werden. Der letzte neue Drucker, welcher auf den Markt gekommen ist, nennt sich X925de. Hierbei handelt es sich ebenfalls um einen A3-Drucker. Zudem kann er kopieren, faxen und scannen.

Alle Modelle von Lexmark sind direkt in den entsprechenden Shops erhältlich. Die Preise variieren.

Kommenatar hinterlassen: