Mountain Lion eignet sich hervorragend für den Office-Einsatz. Es ermöglicht Drucken und Sannen und unterstützt sämtliche Drucker und Airprint-Geräte, die auf dem Markt zu finden sind. Das Angebot von Mountain Lion wird durch optionale Scan- und Faxfunktionen komplettiert. OS X präsentiert sich bereits seit einigen Jahren mit Blick auf Drucker und Multifunktionsgeräte sehr verbindungsfreudig. Als Fundament des Druckersubsystems gilt das CUPS, das Common Unix Printing System. Das System unterstützt mit seiner Hilfe eine erhebliche Zahl von Schnittstellen und Protokollen.

Dadurch lassen sich in Kombination mit Mountain Lion die unterschiedlichsten Druckertypen ohne Probleme nutzen. Die Treiber von namhaften Herstellern sind im Lieferumfang der Software bereits enthalten. Dadurch lassen sich Drucker von Epson, HP, Lexmark und Canon problemlos nutzen. Der erste Druck kann bereits wenige Minuten nach dem Anschluss eines der gängigen Druckermodelle erfolgen und gestaltet sich damit besonders einfach.

Auch alte Drucker können von Mountain Lion erkannt werden. Dies ist über die Systemeinstellung auch dann möglich, wenn die Treiber der Geräte im Lieferumfang nicht zu finden sind. Der Drucker muss vom Anwender lediglich ausgewählt werden. Die benötigten Treiber werden durch Mountain Lion über die Internetverbindung des Anwenders heruntergeladen und installiert. Zusätzliche Schritte durch den Anwender sind dabei nicht nötig. Zu den Neuheiten von Mountain Lion gehört eine Form der Unterstützung von Airprint-fähigen Druckern.

Problemlos wird der Drucker durch Mountain Lion bereitgestellt. Ein zusätzliches Laden des Treibers ist nicht erforderlich. Noch vor etwa einem Jahr war das Angebot von Druckern, die Airprint über die Ausgabe von iOS-Geräten ermöglicht haben, ausgesprochen begrenzt. Heute ist das Bild anders. Der US-Konzern Apple listet auf seinen Support-Seiten eine Reihe von Herstellern, die Airprint-Drucker für Mountain Lion anbieten. Dazu gehören Unternehmen wie Epson, Canon und Brother. Auch Hewlett-Packard und Lexmark hält entsprechende Airprint-Geräte bereit.

Von Mountain Lion wird außerdem die in Multifunktionsgeräten enthaltene Fax- und Scanfunktion unterstützt. Dies ist über die Systemeinstellung Drucken & Scannen möglich. In den Systemeinstellungen befindet sich auch die Anlaufstelle für die Anmeldung und Konfiguration von Druckern. Diese ist über die Funktion „Drucken & Scannen“ möglich. Ist für den USB- oder Netzwerkdrucker, den der Anwender in Anspruch nimmt, ein Treiber vorhanden, erfolgt die Anmeldung im System selbsttätig.

Kommenatar hinterlassen: