Drucker sind in der heutigen Zeit aus den heimischen Büros nicht mehr wegzudenken. Sie gibt es in den verschiedensten Formen und mit den unterschiedlichsten Funktionen. Natürlich ist dies immer von dem jeweiligen Hersteller abhängig. Hoch im Kurs ist zur Zeit der Hersteller Lexmark.

Mithilfe der großen Nachfrage im zweiten Quartal gab es bei Lexmark eine sehr große Gewinnsteigerung. Der Aktienkurs stieg hier genau um 10 Prozent an. Der Überschuss im zweiten Quartal erhöhte sich von 17 Millionen Dollar vor der Jahresfrist bis hin zu 85,1 Millionen Dollar. Auch die große Nachfrage nach den Dienstleistungen führte zu den großen Gewinnanstiegen. Dennoch soll der Gewinn auch im dritten Quartal so beibehalten werden. Hier haben nicht nur die Erlöse, sondern auch die Gewinne alle Erwartungen übertroffen. Lexmark sagt für das dritte Quartal 0,90 Dollar pro Aktie ohne Sonderposten voraus. Der Umsatz soll noch dazu in einem mittleren bis hohen einstelligen Bereich bleiben. Bei der vielen Konkurrenz auf dem Druckermarkt ist es in der heutigen Zeit sehr schwer, sich seinen Platz zu verschaffen. Dennoch hat Lexmark es mit seinen sehr guten und hochwertigen Geräten geschafft. Sie wurden auch zu einem sehr akzeptablen Preis verkauft. Das kam bei den Kunden sehr gut an.

Andere Hersteller stehen eher vor einer sehr kritischen Zukunft, so beispielsweise Canon. Hier ist es nicht sicher, wie das dritte Quartal verlaufen wird. Lexmark kann sich erst einmal über die Erfolge freuen und man darf gespannt sein, wie das restliche Jahr für das Unternehmen verlaufen wird.

Kommenatar hinterlassen: