Mit den drei Modellen X952de, X950de und X954de hat der Gerätehersteller Lexmark jüngst sein Angebot an Farb-LED-Multifunktionsgeräten erweitert. Die neuen Angebote richten sich an mittlere bis große Arbeitsgruppen und bieten eine monatliche Druckleistung von maximal 33.000 Seiten.
Zu den weiteren Neuheiten des Lexmark-Portfolios gehört der Farbdrucker C950de. Er wurde für bis zu 22.000 Seiten pro Monat konzipiert. Alle Geräte sind für den Druck von Großformaten geeignet. Die maximale Dokumentengröße beläuft sich nach Herstellerangaben auf A3. Außerdem können die Geräte Bannergrößen bis zu 32 x 121,9 cm ausgeben. Zusätzlich zum Farbdruck bieten die MFPs die Möglichkeit von Farbkopien. Alle Geräte sind mit einer Scann- und Faxfunktion ausgestattet.
Lexmark hat die neuen MFPs mit einem Ethernet-Anschluss ausgestattet, sodass der volle Funktionsumfang auch im Netzwerk vorhanden ist. Im Schwarzweißmodus liegt die maximale Druckgeschwindigkeit bei den Multifunktionsgeräten nach Herstellerangaben bei 45 bis 55 Seiten pro Minute. Das Bestergebnis wird in diesem Bereich durch den X954de erzielt. Die Druckgeschwindigkeit bei Farbdrucken bewegt sich je nach Gerät zwischen 40 und 50 Seiten pro Minute. Nach Angaben von Lexmark beläuft sich die Druckauflösung auf 1200 x 1200 dpi. Mit 600 x 600 dpi weist auch die Scannauflösung solide Eckdaten auf.
Der neue Lexmark Farbdrucker C950de schafft pro Minute bis zu 50 Schwarzweiß-Seiten. Die Druckleistung bei Farbdrucken wird von dem Hersteller mit maximal 45 Seiten angegeben. Bei allen Modellen hat Lexmark auf einen automatischen Vorlageneinzug mit Wendeautomatik gesetzt. Damit ist mit den Multifunktionsgeräten und dem neuen Farbdrucker auch der Duplexdruck problemlos möglich. Für die Drucker stehen unterschiedliche Sicherheitsmechanismen bereit.

Kommenatar hinterlassen: