WLAN ist für die Nutzung von Druckern nicht mehr wegzudenken. Der Vorteil des einfachen Bedienens schlägt sich auch in den Produktionen der Druckerhersteller nieder. Dabei betragen die Kosten für Geräte mit sehr guten Leistungen nicht mehr als 100 Euro.

Einer der beliebtesten Multifunktionsdrucker mit WLAN ist der Canon Pixma MX885. Dieser ist für die Arbeit in einem kleinen Büro oder daheim geeignet. Er ist mit 11n-WLAN sowie Ethernet und einer Duplex-Funktion ausgestattet. Der Energieverbrauch des Gerätes ist gut, die Seitenpreise sind hingegen recht hoch. Der Lexmark Pinnacle Pro901 arbeitet schnell und ist robust. Er verfügt über eine Käufergarantie von 5 Jahren. Der HP Officejet 6500A Plus E710n beinhaltet zudem eine Fax-Funktion. Darüber hinaus ist hier WLAN ohne einen Druckertreiber via Mail möglich.

Der Lexmark Prospect Pro205 ist ein Multifunktionsdrucker der besonders durch seine sparsamen Energieverbrauch auffällt. Speziell für Alltagsaufgaben geeignet ist hingegen der Canon Pixma MP6150. Farbfotografien druckt das Gerät in hoher Qualität. Allerdings sind die Folgekosten für den Drucker wegen des starken Tintenverbrauchs überdurchschnittlich hoch. Der Brother MFC-795CW ist eines der am üppigsten ausgestatteten Geräte. Gute Resultate im Druck werden nur durch die hohen Seitenpreise gemindert. Der Epson Stylus SX510W hingegen erzielt die mitunter besten Verbrauchswerte. Die Geschwindigkeit des Druckers ist außergewöhnlich schnell und durch die vielen Schnittstellen des Multifunktionsgerätes ist er äußerst kompatibel. Für eine breite Auswahl an Funktionen erhalten Interessierte den Kombidrucker von HP Photosmart Premium. Das Drucken von einer CD bis über die Faxfunktion und WLAN ist das Gerät eine kompakte Alternative für kleine Büros.

Kommenatar hinterlassen: