Der Solid-Ink-Drucker Xerox Phaser 8560 ist ein sehr besonderes Gerät, welcher noch mit einer bekannten Lasertechnik noch per Tintenstrahl druckt. Der Drucker setzt auf die Festtintentechnik. Allerdings sind die Wachsbausteine ein sehr großes Problem bei dem Xerox Phaser.

Jeden Tag wird bei TecChanel ein neues Produkt vorgestellt. Hier kommen die verschiedensten Geräte mit den unterschiedlichsten Funktionen zusammen. Am heutigen Tag wird der Xerox Phaser 8560 vorgestellt und genauer unter die Lupe genommen. Das Besondere an diesem Drucker ist es, das hier weder auf die Lasertechnik noch auf die Tintentechnik gesetzt wird. So wird schon einmal deutlich, dass die Technik wieder ein Schritt nach vorn gemacht hat. Die Festtintentechnik ist in der heutigen Zeit etwas ganz besonders. Dennoch müssen die Wachsbausteine vor dem Druck erst einmal geschmolzen werden und dies nimmt viel Zeit in Anspruch. Ist der Drucker allerdings erst einmal betriebsbereit überzeugt er durch seine kräftigen Farben. Er druckt dann auch bis zu 30 Seiten in der Minute in Schwarzweiß und 30 Seiten in der Minute in Farbe. Dies ist eins ehr gutes Ergebnis. Das empfohlene Druckvolumen liegt bei mindestens 8.000 Seiten im Monat und bis zu 85.000 Seiten maximal im Monat. Zudem ist der Drucker sehr handlich und passt in jedes heimische Büro. Die Nebenkosten sind sehr ansehnlich. So kann der eigene Geldbeutel geschont werden.

Man kann also gespannt sein, mit was die Technik als Nächstes überraschen wird. Das Wachs ist sehr umweltfreundlich in Gegensatz zu den anderen Druckmethoden.

Kommenatar hinterlassen: