Hewlett-Packard bringt bereits im Oktober ein neues Android-Tablet auf den Markt. Allerdings ist es nur in Verbindung mit einem Multifunktionsdrucker namens Photosmart eStation C510 zu bekommen. Dort dient das sieben Zoll-Tablet als abnehmbare Steuerungseinheit. Doch tatsächlich kann es noch viel mehr.

HP beschreibt nun das neue Tablet in seinem Datenblatt als abnehmbaren Farb-Touchscreen. Laut einem Bericht der New York Times kann das Display also abgenommen werden und damit werden dann nicht mehr nur Druckeraufträge bestätigt und bearbeitet. Jetzt ist es sogar möglich, mit dem Touchscreen im Internet zu surfen. Vorinstallierte Apps von Netzwerken wie Facebook oder Twitter sind bereits auf dem Display zu finden. Des weiteren können auch E-Mails geschrieben und versendet werden. Bei dem Betriebssystem des Tablet handelt es sich um eine abgespeckte Version von Google Android. Multimedia kann zwar mit der Tablet-Steuerung wiedergegeben werden, aber diese soll sich noch lange nicht mit dem iPad und Co messen können. Dabei sollte aber nicht vergessen werden, dass es sich bei dem Siebenzöller in erster Linie nur um eine Steuerungseinheit handelt, über welche letztendlich Druckeraufträge gesteuert werden sollen.

Farbige Motive druckt das Gerät mit 9.600 x 2.400 dpi. Das Gerät soll ab Oktober auf den Markt kommen und einen Preis von 500 Euro haben. Wann es in Deutschland verkauft wird, ist derzeit noch nicht bekannt.

Kommenatar hinterlassen: