Der Hersteller Hewlett-Packard hat neue Laserdrucker vorgestellt, die sich auf die Serien Laserjet Pro 300 und 400 Color aufteilen. Zudem erscheinen drei neue Multifunktionsdrucker, die auf die Verwendung von kleinen Arbeitsgruppen oder Einzelpersonen ausgerichtet sind.

Die Geräte, die unter den Bezeichnungen HP Laserjet Pro 300 und 400 Color erscheinen, werden die Serie CP2025 ersetzen. Die neuen Multifunktionsdrucker treten an die Stelle der Serie CM3220 MFP. Insgesamt erreichen alle Geräte eine Auflösung von 600 dpi. Die Geräte der Serie Pro 300 sollen bis zu 18 Ausdrucke pro Minute leisten in schwarz-weiß sowie Farbe. Sie sind auf ein Druckvolumen von 1.500 Seiten pro Monat ausgerichtet. Das Multifunktionsgerät stellt einen Drucker, Kopierer und Scanner dar und verfügt über Faxfunktionen. Die Bedienung erfolgt über ein Touchscreendisplay, das 3,5 Zoll misst.

Der HP Laserjet Pro 400 zeichnet sich durch eine höhere Druckgeschwindigkeit aus und ermöglicht das Drucken von 20 Seiten pro Minute. Entsprechend der jeweiligen Ausstattung sind die Geräte auf beidseitigen Druck ausgelegt. Auch in dieser Serie verfügt das Multifunktionsgerät über einen Touchscreen. Aus dem Stand-by-Modus heraus sollen alle Geräte innerhalb von 17 Sekunden bereit zum Drucken sein. Die neuen Geräte sollen ab Februar 2012 auf dem Markt erhältlich sein. Treiber der HP-Drucker sind für Windows, Mac OS X und Linux verfügbar. Preislich liegt das Modell HP Laserjet Pro 300 Color M351 beispielsweise bei ca. 300 Euro. Für die Multifunktionsversion werden in dieser Serie 570 Euro fällig. Die 400er Serie ist ab 370 Euro erhältlich und kann mit WLAN- und Duplexoptionen ausgestattet werden, die den Preis des Gerätes erhöhen. Der Multifunktionsdrucker der Serie 400 Color liegt preislich ohne WLAN bei ca. 670 Euro sowie mit WLAN bei ca. 700 Euro.

Kommenatar hinterlassen: