Der Gerätehersteller Hewlett-Packard steht zunehmend unter Druck. Mit dem HP Deskjet 3050A bietet der Konzern einen Multifunktionsdrucker zum günstigen Preis an. Der Drucker vereint in sich die drei Funktionen Drucken, Kopieren und Scannen. Via WLAN kann er ins Netzwerk eingebunden werden.

Mit dem HP Deskjet 3050A lassen sich Bilder und Dokumente, die sich auf iPhone, iPad und iPod touch befinden, drucken. Hierfür unterstützt der All-in-One-Drucker die Funktion AirPrint. Via HP ePrint können Dokumente von anderen mobilen Geräten ausgegeben werden. Bis zu 20 Seiten können in Schwarzweiß pro Minute gedruckt werden. Derzeit wird der HP Deskjet 3050A bei allen Anbietern besonders günstig angeboten.

Ein Grund für den niedrigen Preis sind die zuletzt miserablen Quartalszahlen des Herstellers, die Ende November bekanntgegeben wurden. Die HP-Chefin Meg Whitman kündigte zuletzt an, dass sie die Kehrtwende mit hochwertigen Produkten schaffen möchte. Bis dies erreicht werden kann, ist es jedoch für HP noch ein langer Weg.
Pro Minute kann der HP Deskjet 3050A bis zu 16 Farbseiten drucken. In hoher Qualität sinkt die Seitenanzahl. Allerdings werden auch unter diesen Voraussetzungen noch 5,5 Schwarzweiß- und 4 Farbseiten gedruckt. HP gibt bei dem HP Deskjet 3050A die Druckauflösung mit 4800 mal 1200 dpi an. Die Scanauflösung beläuft sich auf 1200 mal 1200 dpi.

Über USB kann der Drucker direkt an den PC angeschlossen werden. HP hat das empfohlene monatliche Druckvolumen mit 250 bis 500 Seiten definiert. Mit diesem Volumen bietet sich der All-in-One-Drucker durchaus für kleinere Büros an. Der Drucker verfügt über eine Papierzuführung von 40 Blatt. Neben einer Tintenfüllstandsanzeige gehören eine Druckabbruchtaste, sowie ein LC-Bediendisplay zur Ausstattung des Gerätes. Das Display ist rund 5 Zentimeter groß. HP hat seine Technologien ePrint und Auto Wireless Connect als Sonderfunktionen definiert. Dank ePrint lassen sich Dokumente via Mail aus der Ferne problemlos drucken. Der HP Deskjet 3050A verfügt über eine Quick-Start-Funktion.

Der Shut Down ist in weniger als fünf Sekunden möglich. Wie HP erklärte, sind Windows Vista, Windows 7 oder das Betriebssystem Mac OS X v10.5 die Mindestsystemvoraussetzungen, die bei dem HP Deskjet 3050A erfüllt werden müssen. In dem Drucker arbeiten zwei Druckpatronen. Anwender können optional auf XL-Patronen zurückgreifen.

Kommenatar hinterlassen: