Der Preis für den neuen Gel-Tintendrucker von Ricoh liegt bei ungefähr 960 Euro. Der Anschaffungspreis wird schnell durch weitere Nebenkosten erhöht, da im Lieferumfang nur eine Starterkartusche enthalten ist. Für die Größe und Funktionen des einfachen Druckers sind die Kosten allerdings ungerechtfertigt hoch.

Das neue Gerät von Ricoh heißt Aficio GX e7700N. Es ist ein A3-Gelprinter, der mit Kartuschen für rund 500 Seiten ausgestattet ist. Darüber hinaus verfügt er über eine Duplex-Einheit und ein Papierfach für bis zu 250 Blatt. Dieses ist um eine weitere Einheit für 250 Blatt Papier erweiterbar. So lassen sich A4- sowie A3-Formate dauerhaft bereitlegen. Allerdings betragen die Kosten für eine solche Kassette ungefähr 320 Euro. Weitere Zusatzausstattungen wie der Bypass-Einzug erhöhen mit 250 Euro weiter den Anschaffungspreis. Als Schnittstellen stehen USB sowie Ethernet zur Verfügung. Die Auflösung im Druck beträgt 3.600 x 1.200 dpi. Das Gerät verfügt nicht über ein Display mit Touchscreenfunktion zur Steuerung, wie es bei den meisten Vergleichsmodellen der Preiskategorie üblich ist. Lediglich eine Statusanzeige ist vorhanden.

Die Gel-Kartuschen des Druckers schaffen ungefähr 4.000 Seiten. Die vier Kartuschen kosten pro Stück 60 Euro. Im Lieferumfang enthalten ist eine Starterkartusche. Daher bietet es sich an, gleich weitere Patronen zu kaufen. Damit erhöht sich der Anschaffungspreis weiter um rund 240 Euro. Zugute halten muss man dem Modell, dass die Druckkosten gering bleiben. Im Design zeigt sich der Ricoh Aficio GX e7700N in weißer Optik. Klein und kompakt erscheint das Modell und eignet sich für das Büro oder Homeoffice.

Kommenatar hinterlassen: