Der Hersteller Kyocera Mita hat zwei neue Farbdrucker vorgestellt, welche normale A4-Papierformate bedrucken können und zudem dem Kunden mit niedrigen Folgekosten entgegenkommen. Darauf wird in der heutigen Zeit besonders geachtet, da die Geldbeutel etwas schmaler geworden sind. Die Geräte wurden mit den Namen FS-C5250DN und FS-C5150DN vorgestellt.

Beide Geräte können bis zu 26 Seiten in der Minute drucken und arbeiten somit sehr schnell. Das spart Zeit im heimischen Büro. Der FS-C5250DN ist das schnellere Gerät von beiden. Die Papierkassetten beider Drucker können jeweils bis zu 250 Blatt Papier aufnehmen. Wem das aber zu wenig ist, kann eine Zusatzkassette anlegen. Damit wird eine Kapazität von bis zu 1.300 Seiten erzielt. Vor allem bei Nutzern, die große Aufträge verarbeiten wollen, ist es hilfreich. Für die anstehenden Arbeiten muss man nicht ständig Papier auffüllen. Beide Geräte von Kyocera Mita sind mit einem Netzwerkanschluss ausgerüstet. Sehr umweltschonend ist die integrierte Duplex-Einheit. Mit dieser können die Blätter automatisch beidseitig gedruckt werden. Über den USB-Anschluss können andere Geräte angeschlossen werden. Somit ist ein Arbeiten ohne PC möglich. Der Arbeitsspeicher umfasst jeweils 256 Mbyte und kann zudem mit einer Speicherkarte auf 1,28GByte erweitert werden.

Die neuen A4-Farbdrucker sollen ab diesem Monat in den Läden erhältlich sein. Die Preise liegen zwischen 544 und 814 Euro.

Kommenatar hinterlassen: