Der Epson Stylus Pro 4900 wurde von der European Digital Press Association als bester Proofdrucker des Jahres 2011 ausgezeichnet. Damit sicherte sich der Druckerhersteller Epson einen der prestigeträchtigsten EDP-Awards. Überzeugen konnte der Stylus Pro 4900 die Jury unter anderem mit dem neuartigen und hochentwickelten Druckkopf. Zum Sieg hat auch das integrierte Spektralphotometer beigetragen. Dieses ermöglicht im Proofing neue Maßstäbe.
Mit dem Epson Stylus Pro 4900 entscheiden sich Kunden des Herstellers für ein Gerät, das hochwertige Ausdrucke zu niedrigen Kosten realisieren kann. Bei dem Gerät von Epson handelt es sich um einen kompakten 17 Zoll-Produktionsdrucker, der mit einer hervorragenden Farbtreue und präziser Farbabstimmung überzeugen kann. Bei dem Proofdrucker sorgen die Epson UltraChrome HDR-Tinten mit 11 Farben, sowie der Advanced-TFP-Druckkopf langanhaltend für professionelle Ausdrucke.
Beide Komponenten entsprechen den Technologien und Tinten, auf die Epson auch bei Produktionsdruckern für Formate von bis zu 44 Zoll setzt. In den Bereichen Digital Imaging und Fotodruck hat sich die Epson Deutschland GmbH als einer der führenden Anbieter von Produkten und Lösungen etablieren können. Heute bietet der Hersteller seinen Kunden eine große Auswahl an Druckern und All-in-one Geräten.
Als Reaktion auf den EDP-Award erklärte Epson, dass die Auszeichnung zeigt, wie geschickt das Unternehmen auf die sich ändernden Bedürfnisse seiner Kunden eingeht. Epson setzt immer wieder auf den Ausbau seiner Produktpalette und reagiert damit auf die neuen Wünsche, die Kunden an die Geräte des Herstellers stellen. Auf diesem Weg wurde bei dem Stylus Pro 4900 großer Wert auf Flexibilität und Produktivität gelegt.

Kommenatar hinterlassen: