Der Hersteller Epson hat sein Portfolio um ein weiteres Gerät erweitert. Der Drucker trägt den Namen Aculaser C3900N. Er eignet sich für heimische Arbeitsgruppe sehr gut und es werden nur geringe Betriebskosten verursacht. Die Geschwindigkeit beim Drucken lässt keine Wünsche mehr offen.

Epson ist ein sehr bekannter Hersteller, der durch seine hochwertigen Drucker immer wieder neue Kunden gewinnen kann. Laut Hersteller ist die Aculaser-Serie auf eine hohe Geschwindigkeit getrimmt. Bis zu 30 Seiten schafft der C3900N laut Epson und das ist ein guter Durchschnitt. Vor allem auch im heimischen Büro möchte man so viel Zeit wie möglich einsparen. Ein weiterer Vorteil ist es, dass die Toner-Kassette für Schwarz, sogar im Doppelpack mitgeliefert wird. Ausgestattet ist das Gerät mit zwei Papierquellen, welche jeweils 500 Blatt fassen. Somit sind auch umfangreichere Druckaufträge kein Problem. Der Aculaser C3900N ist mit einem internen Speicher ausgestattet. Dieser kann noch mit einer Speicherkarte erweitert werden. Wichtige Daten können direkt im Gerät abgespeichert werden und je nach Bedarf, jederzeit wieder abgerufen. Zur Ausstattung gehört ein Farbdisplay. Die Druckaufträge können vor dem Ausführen noch einmal kontrolliert werden. Das verhindert Fehldrucke und spart dadurch nicht nur Toner und Papier. Zeit und Energie werden auf einem Minimum reduziert.

Der Aculaser C3900N ist, ab dem 1. Dezember in diesem Jahr, im Fachhandel erhältlich. Der Hersteller gibt eine Preisempfehlung von knapp 400 Euro, welche bei dem Drucker eine lohnenswerte Investition sind.

Kommenatar hinterlassen: