Epson stellt mit dem Picturemate Show einen digitalen Bilderrahmen mit einem digitalen Bilderrahmen mit 7-Zoll-Diagonale vor, welcher zudem noch einen integrierten Fotodrucker enthält.
Die Auflösung des Displays bei diesem besonderen Gerät liegt bei 800×400 Pixel und der Drucker an sich schafft es auf 5.760×1.440 dpi. Er arbeitet mit vier verschiedenen Tinten, welche dennoch extra gewechselt werden können. Der Druck eines Fotos dauert nach Angaben des Herstellers im Format 10×15 Zentimeter etwa 37 Sekunden. Dennoch sollen die Bilder eine gute Qualität besitzen ohne Schmierspuren oder Farbkleckse. Der Drucker liefert zum Bearbeiten der Bilder oder Fotos eine einfache Bildbearbeitung, mit welcher man Bilder entfernen kann, oder auch rote Augen korrigieren kann. Dies kann alles manuell passieren, oder man hat auch die Möglichkeit auf eine automatische Bildkorrektur. Die bearbeiteten Bilder oder Fotos, welche gedruckt werden sollen, können auf einem internen Speicher oder auf eine Speicherkarte gesichert werden. Je nach Belieben können diese dann abgerufen werden. Ein integrierter USB-Anschluss ermöglicht das Anschließen von Kameras, USB-Sticks oder auch das Drucken über den PC. Ein besonderes Highlight ist die beiliegende Fernbedienung. Mit dieser kann man die Wiedergabe des Picturemate steuern. Der Bilderrahmen macht das bearbeiten der Bilder kinderleicht und sehr übersichtlich und man hat schon eine Vorstellung davon, wie das ausgedruckte Bild später aussehen wird.
Wann das Gerät auf den deutschen Markt kommen wird, steht noch nicht fest. Der Preis in den USA liegt im Moment bei knapp 300 US-Dollar. Man darf also gespannt sein, wann uns Epson mit diesem besonderen Gerät überraschen wird.

Kommenatar hinterlassen: