Vor allem bei den Druckern ist eine richtige Reinigung sehr von Vorteil. So kann man Fehldrucke mit Streifen oder verschmierten Dokumenten vermeiden. Zudem kann man durch die richtige Pflege den Drucker länger erhalten. So gibt es ein paar einfache Tricks, an welche man sich halten sollte und diese sind zudem kinderleicht anzuwenden.

Vor allem wenn man seine schönen Urlaubsfotos ausdrucken möchte und das womöglich noch mit schönem Hochglanzpapier, so ist es besonders ärgerlich, wenn auf einmal bei dem ausgedruckten Bild Streifen zu sehen sind. Dies kann durchaus passieren, wenn die Druckköpfe ein wenig eingetrocknet sind, oder sich zu viel Papierablagerungen im Drucker befinden, welche die frisch gedruckte Tinte beim Ausschieben verwischen. Doch gegen diese Probleme kann man schnell und einfach vorgehen. Man kann vor dem eigentlichen Druck auf normalem Papier einen Drucktest durchführen. In den meisten Fällen findet man dieses Programm unter Druckereinstellungen auf dem PC-Programm. Falls bei diesem Testdruck Streifen auftauchen sollten, so kann man noch vor dem eigentlichen Druck eine Drüsen Reinigung vollziehen. Sollte dies nicht helfen, so kann man einfach einmal die Druckerpatronen herausnehmen. Vor allem bei Tintendruckern, kann es hin und wieder passieren, das die Farbe eintrocknet. Hier braucht man einfach mal den Druckkopf mit einem fusselfreien aber dennoch feuchten Tuch abwischen. Sollte der Schmutz sehr hartnäckig sein, so kann man die Patronen auch unter heißes aber nicht kochendes Wasser halten. So kann die eingetrocknete Tinte gelöst werden.

Wenn man diese kleinen Tricks regelmäßig durchführt, wird man keine Probleme mit den Druckern haben und dieser bleibt einem lange erhalten.

Kommenatar hinterlassen: