Auf den Druckermarkt findet man nicht nur sehr hochwertige Geräte, sondern auch jegliches Zubehör, welches man für die alltägliche Arbeit mit dem Gerät benötigt. Nicht wenige Drucker werden hier zu Schnäppchenpreisen angeboten. Dennoch sind diese nicht immer so billig, wie es auf dem ersten Blick erscheint. Vor allem die Nebenkosten sind bei vielen Geräten besonders hoch. Deshalb ist es wichtig, sich im Vorfeld über diese zu informieren.

Vor allem beim Kauf ist es wichtig, auf die Kosten zu achten und vor allem auch darauf, ob die Patronen sich überhaupt in den Drucker passen. Mitunter müssen es spezielle Tintenpatronen sein, und diese sind besonders teuer. Vor allem auch beim Kauf eines Druckers ist darauf zu achten, dass bei diesem auch andere Patronen genutzt werden können. Gute Tintenpatronen erkennt man daran, dass sie nicht nach wenigen Drucken bereits leer sind und auch in jeden Drucker passen. Mit den sogenannten Fremdpatronen kann man sehr viel Geld einsparen. Stiftung Warentest sagte, dass es hier sogar bis zu 90 Prozent sein kann. Auch die Qualität mangelt hier nicht. Nimmt man beispielsweise eine Fremdpatrone wie Pearl iColor im Gegensatz zu Canon oder Epson, lassen sich bereits bis zu 60 Prozent im Preis einsparen. Dies ist besonders wichtig. Fremdpatronen wie die Digital Revolution kostet im Normalfall nur 3,95 Euro. Andere Markenpatronen bis zu 40 Euro. Dies ist ein sehr großer Unterschied, auf welchen unbedingt geachtet werden sollte.

Einen Vergleich kann man durchaus auch im Internet durchführen. Hier findet man zahlreiche Fremdpatronen und im Vergleich auch die originalen Herstellerpatronen.

Kommenatar hinterlassen: