Manchmal blockieren noch alte Druckeraufträge den Drucker. Somit kann man keine Neuen senden, beziehungsweise die neuen Aufträge werden einfach nicht bearbeitet. Diesen Fakt sollte man mit als Erstes überprüfen, wenn der Drucker einmal nicht funktioniert und plötzlich streikt.

Wenn der Drucker nicht reagiert, dann kann es neben dem fehlenden Papier, einem Papierstau oder der leeren Tinte natürlich auch ein fehlerhafter Druckauftrag sein. Dieser befindet sich dann noch in der Warteschlange am Rechner und blockiert den Drucker für weitere Aufträge. Die Warteschlange wird dabei linear abgearbeitet und sollte hier ein Auftrag fehlerhaft sein, dann kommen die anderen nicht an die Reihe, solange die alten nicht fertiggestellt sind. Das kann teilweise sehr lange dauern oder auch den Drucker komplett blockieren. Wenn man jedoch weiß, wie man diese Aufträge löscht, sollte der Drucker keine Probleme mehr machen. Dabei muss es nicht immer Eigenverschulden sein, wenn ein Druckauftrag fehlerhaft abgegeben wurde. Schon kleine Angaben lassen hier den Drucker streiten oder eine falsche Datenübertragung. Auch wenn man das falsche Papierformat angegeben hat, kann der Auftrag nicht bearbeitet werden.

Der problematische Auftrag muss daher sofort aus der Schlange entfernt werden, damit die verbleibenden Dokumente wenigstens richtig ausgedruckt werden. Dabei findet man ein kleines Druckersymbol, welches sich meist recht unten am Bildschirm in der Nähe der Uhr befindet. Hier klick man sowohl unter XP als auch unter Vista doppelt darauf. In der Regel steht dabei dann der blockieren Druckauftrag oben in der Liste. Wenn man auf diesen mit der rechten Maustaste klickt, bekommt man den Befehl Abbrechen angezeigt. Meisten braucht der Rechner dann nochmal eine Bestätigung, die man mit Ja weiterführen sollte. Danach sollte der Drucker sich sofort den nächsten Auftrag aus der Warteschlange nehmen und wieder mit der Arbeit beginnen.

2 Kommentare to “Druckeraufträge löschen unter Windows”

  1. Xerox kauft Firma ACS | Günstiger Drucken meint:

    […] gehört zu den großen Drucker- und Kopierspezialisten auf dem Markt. Jetzt hat das Unternehmen beschlossen, die Softwarefirma ACS […]

  2. Rettung bei ausgetrockneter Tinte | Günstiger Drucken meint:

    […] man seinen Drucker nicht regelmäßig benutzt, dann kann es hier schnell passieren, dass auch die Tinte austrocknet. […]

Kommenatar hinterlassen: