Windows XP gehört immer noch zu den beliebtesten Betriebssystemen in Deutschland. Hier ist diese Version von Windows weit verbreitet. Das Drucken kann unter diesem System sehr erleichtert werden.

Obwohl es schon seit einigen Jahren das Windows Vista gibt, wird auch das XP noch oft verwendet. Wenn man hier aus dem normalen Explorer heraus jedoch etwas drucken möchte, dann muss man zunächst die dazugehörige Anwendung starten, wie zum Beispiel das Word. Danach wird die Datei geöffnet und erst in diesem Programm kann man den Druckbefehl geben und das Dokument kommt direkt aus dem Drucker. Dieser Weg ist manchmal sehr lang, umständlich und belastend. Viele wissen jedoch nicht, dass man es sich mit Windows XP auch entsprechend einfach machen kann. Hier gibt es ein „Senden an“ Menü, mit dem man die Dokumente auch direkt an den Drucker schicken kann, ohne das Dokument vorher zu öffnen. Dabei muss man seinen Drucker jedoch erst vom Rechner erkennen lassen und in dieses Menü aufnehmen.

Wer die Druckfunktion regelmäßig nutzt, wird für diese Funktion sehr dankbar sein. Um in das „Senden an“ Menü zu kommen, klickt man einfach mit der rechten Maustaste. Hier hat man dann verschiedene Auswahlmöglichkeiten. Um auch den Drucker zu finden, muss man in der Systemsteuerung auf Drucker und andere Handware klicken und danach auf Drucker und Faxgeräte. Als Nächstes muss man den Drucker mit der rechten Maustaste anklicken und den Befehl „Verknüpfung erstellen“ aufrufen. Die neue Verknüpfung auf dem Deskop muss man nun noch unter C:\Dokumente und Einstellungen\\Sendto verschieben. Jetzt kann man die Dokumente aus dem Explorer auch leicht mit diesem Menü drucken.

Kommenatar hinterlassen: