Die zwei neuen Farblaser von HP tragen die Namen Laserjet Pro 200 Color M251n und M251nw, wodurch die Geräte der CP1525 Serie ersetzt werden sollen. Dabei präsentiert HP eine Reihe an Neuerungen und gibt den Modellen ein vollständig schwarzes Gehäuse und eine Druckgeschwindigkeit von 14 Farb- oder S/W-Seiten pro Minute.

Die Druckgeschwindigkeit liegt im Vergleich zu den Vorgängern um zwei Seiten höher. In der Papierkassette kommen 150 Blatt unter. Auf einen Duplexer und den manuellen Einzelblatteinzug müssen die Nutzer jedoch verzichten. Die kleinere Variante der Drucker wird 260 Euro kosten und bietet Verbindungen via USB oder Ethernet. Das zweite Modell der Reihe besitzt einen Aufpreis von 50 Euro und bietet dafür ein zusätzliches WLAN-Modul. Kunden sollen außerdem von einer einfacheren Bedienung profitieren, die durch den 3,5 Zoll großen Touchscreen erfolgt.

Bei den Multifunktionsgeräten heißen die beiden neuen Modelle Pro 200 Color MFP M276n und M276nw. Sie sollen die Drucker der CM1415-Serie ablösen. Die technischen Daten ähneln den Einfachdruckern von HP, da hier das gleiche Druckwerk verwendet wird. Der M276n bietet zur leichten Bedienung ein 3,5 Zoll großes Touch-Display und wird 380 Euro kosten. Das Faxmodul im Gerät ist mit einem automatischen Dokumenteneinzug ausgestattet. Einen automatischen Duplexscan oder Duplexdruck gibt es jedoch nicht. Der M276nw kostet 30 Euro mehr und besitzt ähnlich der einfachen Farblaser ein WLAN-Modul. Betrieben werden die insgesamt 4 neuen Geräte mit den neuen Tonerkartuschen Nr. 131A. Die Reichweite erhöht sich dabei auf 1.800 Seiten in Farbe. Die Scharkartusche reicht für 2.400 Seiten. Im Lieferumfang sind die Kartuschen geringer befüllt und besitzen eine Reichweite von etwa 700 Seiten.

Kommenatar hinterlassen: