Immer wieder entstehen neue Geräte auf den Markt und die Hersteller machen sich über die Umwelt immer mehr Sorgen, da diese bereits stark belastet ist. Um dem wenigstens ein klein wenig entgegen zu wirken, werden immer wieder neue Geräte erfunden, die schonend zur Umwelt sind, indem sie beispielsweise die Nebenkosten sehr niedrig belassen. Auch der Umgang und die Einsparung von Tinten und Toner spielen eine sehr große Rolle. Sind diese Voraussetzungen gegeben, werden die Drucker mit dem sogenannten Blauen Engel ausgezeichnet. Dies ist schon längst nicht mehr nur ein Gütesiegel, sondern bringt noch weitere Funktionen mit sich.

Neben den Umweltvorschriften, welche erfüllt sein müssen, wenn es den Blauen Engel vorweisen will, muss das Gerät beispielsweise auch langlebig gebaut werden. Somit sollen Kosten gespart werden, in dem nicht ständig neue Drucker gebaut werden. Dies schont ebenfalls die Umwelt. Die Garantieleistung solcher Geräte muss mindestens drei Jahre betragen. In dieser Zeit können die Geräte kostenlos zur Reparatur eingeschickt werden. Somit wird nicht zwingend ein neuer Drucker benötigt. Ersatzteile und Baumaterialien müssen mindestens fünf Jahre nach der Herstellung noch käuflich zu erwerben sein. Sollte ein Drucker dennoch durch einen neuen ersetzt werden, muss das alte Gerät vom Hersteller zur Entsorgung zurückgenommen werden.

Ein Drucker mit Blauen Engel ist also nicht nur für die Umwelt sehr schonend, sondern letztlich auch für den eigenen Geldbeutel.

Kommenatar hinterlassen: