Heute ist es nicht mehr schwer, sich CDs und Rohlinge selbst zu brennen. Das Bedrucken der glänzenden Scheiben ist jedoch nur mit wenigen Geräten möglich. Mit einem Drucker, der eine CD/DVD-Druckfunktion besitzt, hat man viele Gestaltungsmöglichkeiten bei den Rohlingen.

Folienstifte oder aufgeklebte Etiketten sind schon längst nicht mehr im Trend, denn die CD oder DVD kann man jetzt direkt in den Drucker einlegen. Diese Tintenstrahldrucker bringen das ausgewählte Motiv nicht mehr auf Papier, sind es gibt speziell beschichtete Rohlinge, die man dafür verwenden sollte. Sie kosten nicht mehr als andere Rohlinge, sehen nach dem Druck jedoch wesentlich schöner aus. Jedem Rohling kann man ein individuelles Aussehen verleihen, weswegen diese dann auch gut als Geschenk geeignet sind. Im Schnitt dauert das Bedrucken des Rohlings nur zwei Minuten. Um das Label entsprechend gestalten zu können, muss man oftmals die Software benutzen, die von den Drucker-Herstellern mitgeliefert wird. Es gibt mittlerweile schon einige Modelle in diesem Bereich, die neben dem Bedrucken der CDs und DVDs auch noch andere interessante Funktionen haben. Sowohl der bekannte Hersteller Epson, als auch Canon, hat schon solch ein Modell auf den Markt gebracht. Gute Qualität hat zwar seinen Preis, ist aber in diesem Fall mit etwa 110 Euro noch recht günstig.

Doch nicht nur bei den Druckern, auch bei den Rohlingen gibt es gewaltige Unterschiede. Die Auswahl an den bespielbaren Medien wird immer größer und man sollte auch hier auf eine gute Qualität achten. Die Rohlinge brauchen eine spezielle Beschichtung, die auf der Verpackung gekennzeichnet werden muss. Hier steht dann entweder InkJet oder Photo Printable. Der Drucker hat dann eine Vorrichtung, auf die man die Rohlinge nur noch legen muss. Da die Rohlinge kaum unterschiedliche Preise zeigen, lohnt sich hier den besten Rohling einfach durch einen Test zu finden.

Ein Kommentar to “CDs und DVD-Rohlinge bedrucken leichtgemacht”

  1. Mediaform meint:

    Danke für den Beitrag, dem ich nur zustimmen kann. Das Kleben ist heutzutage wirklich nicht mehr die Paradedisziplin. Ein Etikettendrucker erleichtert, neben den professionell aussehenden Ergebnissen, den Arbeitsvorgang.
    Frohes Fest!

Kommenatar hinterlassen: