Canon scheint derzeit den Druckermarkt mit neuen Geräten erobern zu wollen. Drei Multifunktionsgeräte gehören dabei zu den neuen leistungsstarken Zugpferden der Marke – der MX375, MX435 und MX515.

Der MX375 ist als Einsteigermodell gedacht und läuft mit einer Leistungsgeschwindigkeit von knapp 9 S/W-Blatt in der Minute. Bei den farbigen Ausdrucken schafft das Gerät 5 Seiten. Die Dauer für ein DIN-A4-Blatt beträgt 23 Sekunden. Damit rangiert das Canon-Modell im soliden Mittelfeld bei Vergleichsdruckern. Die Geräte mit den Namen MX435 und MX 515 sind für den professionellen Gebrauch geeignet. Sie schaffen rund 10 S/W-Seiten in der Minute und 5,5 farbige Ausdrucke. Dadurch sind sie nicht wesentlich schneller, aber besitzen im Unterschied zum MX375 die Apple Fairplay Funktion sowie WLAN. Daneben fällt hier das Installieren eines Druckerbetreibers weg.

Die FINE-Druckköpfe gehören laut Herstellerangaben bei allen Geräten zu den besonderen Vorteilen. Durch diese werden die Modelle schneller und ergeben eine bessere Druckqualität. Alle Produkte der MX-Reihe gehören zu den Fast-Front-Druckern von Canon. Die Bezeichnung deutet auf die einfacherer Handhabung auf der Frontseite der Geräte hin. Zu dem Softwarepaket der Marke zählen der Auto Photo Fix II sowie das Solution Menu EX und Easy WebPrint EX. Das Auto Photo Fix II erkennt Gesichter und Motive und retuschiert automatische Fehler vor dem Druck. Das Solution Menu EX ist zwar nur im MX515 enthalten, schafft hier aber einen ökologischen Schutz sowie eine vorteilhafte Stromersparnis. Gerade für den Duplexdruck ist diese Software gedacht. Mit Easy WebPrint EX fällt das Schneiden von Textinhalten aus dem Internet leichter, um diese als Datei an den Drucker zu senden.

Kommenatar hinterlassen: