Canon hat in der letzten Zeit immer wieder neue Geräte auf den Markt gebracht, welche sich auch durch ihre gute Qualität sehr gut verkaufen lassen. Zudem hat Canon sehr viele günstige Angebote bei den verschiedensten Druckern, dass wirklich für jeden Geldbeutel etwas dabei ist. So rechnet Canon mit einem Gewinnanstieg seit drei Jahren und so hat der Konzern einen sehr guten Erfolg hingelegt.

Der japanische Elektronikkonzern Canon hat in diesem Jahr sehr viele Verkäufe von seinen Druckern verzeichnen können. Dies führte zu einem ersten Gewinnwachstum seit drei Jahren. Das operative Ergebnis werde um 52 Prozent auf umgerechnet 2,6 Milliarden Euro ansteigen, so die aktuellen Informationen des Herstellers. Vor allem die Drucker hätten in ihrer Nachfrage sehr zu gelegt. Dies liegt mitunter mit Sicherheit dran, dass die Drucker mit vielen Funktionen ausgestattet sind, eine gute Qualität haben und zu dem meist zu einem erschwinglichen Preis angeboten werden. Im vierten Quartal stieg das Ergebnis auf 725 Millionen Euro. Im Vorjahr lag diese Zahl noch bei 283 Millionen Euro. So hat sich der Gewinn auf 488 Millionen Euro verfünffacht. Dies ist für das Unternehmen ein sehr großer Sprung. Leider sind die Umsätze hingegen seien um 4,1 Prozent also auf 7,5 Millionen Euro gefallen. Die Gewinne könnten laut den neusten Vermutungen noch weiter steigen, wenn Canon seinen Verkaufsstrategien treu bleibt.

Der Konkurrenzkamp unter den Herstellern ist sehr groß und vor allem bei der bedrohlichen Krise ist es nicht einfach Gewinne zu erzielen, aber Canon hat gezeigt, dass dies nicht unmöglich ist.

Ein Kommentar to “Canon rechnet mit Gewinnwachstum durch Drucker”

  1. Niedrige aber dennoch mögliche Angaben für Druckertempo bei Canon | Günstiger Drucken meint:

    […] Canon hat mit seinem Tintenstrahldrucker Pixma iP2700 eins ehr preiswertes Gerät für Heimanwender entwickelt und zudem auch bereits vorgestellt. Der Drucker zeichnet sich auf den ersten Blick durch sein gemächliches Drucktempo aus. Der Grund hierfür ist eine neue Industrienorm. […]

Kommenatar hinterlassen: