Im Test musste sich der Canon PIXMA MP640 mit zehn andern Konkurrenten vergleichen lassen. Letztendlich kam man aber dabei auf ein sehr einstimmiges Ergebnis. Bei dem Test schloss das Gerät von Canon mit einem Ergebnis von 1,8 am besten ab. Dazu beigetragen haben vor allem die hohe Leistungsfähigkeit und die Funktionsvielfalt.

Zusätzlich setzt das Gerät auf das sogenannte WLAN- und LAN-Technologie. Auch hier gab es beim Test in Bezug dieser Funktionen die Bestnoten für das Gerät. Eine Duplex-Einheit ist bei diesem Gerät ebenfalls wieder vorhanden. Dies verschafft einen beidseitigen Druck und somit kann Papier und vor allem auch zeit gespart werden. Diese Einheit ist sehr von Vorteil, aber leider an zu wenigen Geräten vorhanden. Eine weitere Zusatzfunktion ermöglicht eine präzise CD-Bedruckung. Damit aber noch nicht genug. Gleich zwei Papierfächer, eine Pictbridge-Schnittstelle und Steckplätze für zahlreiche Speicherkartentypen machen aus dem Multifunktionsdrucker ein kleines handliches Büro. Mit dem klappbaren Display kann sich der Nutzer immer einen Überblick über die zu druckenden Dokumente verschaffen und diese auch noch gezielt für den Druck einstellen. Somit ist kein Computer mehr für kleinere Einstellungen nötig. Auch bei der Druckgeschwindigkeit muss sich das Multifunktionsgerät von Canon nicht verstecken. Für 10 Briefseiten benötigt das Gerät für das heimische Büro nur 77 Sekunden und zehn Seiten mit Buildern und Text druckt es in 163 Sekunden.

Das Gerät ist laut dem Test sehr lohnenswert. Zum, einen produziert es kaum Nebenkosten und zum anderen ist es auch in der Anschaffung an sich sehr günstig. Trotzdem bringt es alle nötigen Funktionen und sogar noch einige Zusatzfunktionen mit. Vor allem im heimischen Büro kann nun viel Platz aber vor allem auch viel Zeit gespart werden.

Kommenatar hinterlassen: