Die i-Sensys-Serie von Canon rüstet mit zwei neuen Druckern und einem Multifunktionsgerät auf. Ab Herbst dieses Jahres kommen die neuen Modelle in den Handel. Der Preis liegt bei den Druckern um die 160 Euro, beim Multifunktionsgerät um rund 200 Euro.

Bei den Druckern handelt es sich um die Modelle LBP7010C und LBP7018C. Diese sind in den Farben Weiß und Schwarz von Canon in erster Linie für ein kleines Büro gefertigt. Ihre Druckleistung beläuft sich auf vier farbige Druckaufträge in der Minute. Bei schwarz-weißen Ausdrucken schaffen es die Drucker auf 16 Seiten pro Minute. Die Auflösung der gedruckten Dateien beträgt dabei 2400 x 600 dpi. Ausgerüstet sind die Geräte mit „Quick First Print“: einer Technologie, die für ein ruhiges und schnelles Drucken sorgt.

Das Multifunktionsgerät von Canon, der i-Sensys MF3010, ist eine Verbindung aus Drucker, Kopierer und Scanner. An der Frontseite findet man alle Bedienelemente. Hierüber lässt sich das Gerät steuern. Die Auflösung beim Druck liegt beim MF3010 bei 1200 x 600 dpi. In der Druckleistung schafft es das Gerät auf 18 Schwarz-weiß-Seiten in der Minute. Eine Besonderheit ist das „MF Tool“. Mithilfe dieses Tools ist ein Scan von Daten als Email-Anhang oder PDF-Datei möglich. Die gewonnene Zeit birgt einen großen Vorteil für die Nutzung im Heimbüro. Auch der Stromverbrauch von 0,6 Kilowattstunden in vollem Betrieb fällt positiv auf. Im Ruhemodus kommt das Gerät auf rund 1,4 Watt. Der Preis für das MF3010 liegt bei circa 200 Euro. Das Multifunktionsgerät ist ab Oktober 2011 verfügbar.

Kommenatar hinterlassen: