Wie allgemein bekannt ist, werden Multifunktionsdrucker immer beliebter. Sie können mit ihren vielen Funktionen durchaus praktisch sein, denn mit ihnen kann der Verbraucher viel Platz im heimischen Büro schaffen. Dies entspannt die Arbeitsatmosphäre. Allerdings sollte der Verbraucher darauf achten, dass die Geräte auch einfach zu bedienen sind. Denn kaum einer hat Lust, sich vor dem Druck noch mehrere Stunden mit der Bedienung auseinanderzusetzen.

Sieben von zehn Verbrauchern entschieden sich beim Kauf eines Druckers für ein Multifunktionsgerät. Der Branchenverband Bitkom empfiehlt bei den Multifunktionsdruckern, besonders auf die Bedienung zu achten, welche bei den verschiedenen Funktionen schon sehr unübersichtlich sein kann. Der Trend geht im Moment zu den kleinen Touchscreens, welche an den Geräten angebracht sind. Hier sind keine extra Knöpfe mehr nötig und die komplette Einstellung kann über den Bildschirm erfolgen. Um Fehldrucke zu vermeiden, hat der Verbraucher sogar noch einmal alle Einstellungen auf einen Blick und hat damit eine Kontrolle.

Wer häufig Fotos ausdruckt, der sollte auf die Möglichkeit des Direktdrucks achten. Solche Drucker haben dann einen USB-Anschluss, sodass auch andere Geräte angeschlossen werden können. Zudem besitzen sie einen Steckplatz für Speicherkarten. Der Verbraucher kann von der Karte seine gewünschten Medien über den Drucker aufrufen und ausdrucken. Ebenfalls sollte das Austauschen von Toner oder Kartusche einfach erfolgen. Die meisten neuen Geräte sind darauf konzipiert, dass die Tonerkartuschen oder Tintenpatronen nur noch ausgehangen werden und das Austauschteil wird eingelegt.

Kommenatar hinterlassen: