Der US-Konzern Apple hat vor wenigen Tagen neue Druckertreiber zur Verfügung gestellt. Am späten Mittwochabend wurden die neuen Treiber für Epson und Lexmark veröffentlicht. Sie können ab sofort in Verbindung mit Mac OS X 10.6 Snow Leopard in Anspruch genommen werden. Mit Blick auf den Beipackzettel hält sich Apple bislang jedoch bedeckt und gibt keine Details zu den neuen Druckertreibern bekannt.
Zu den neuen Treibern gehört das Update für Epson-Druckersoftware v2.7. Nach Angaben von Apple wird mit diesem Update die neueste Software für Drucker und Scanner des Herstellers Epson installiert. Ähnlich spärlich fallen die Informationen zu dem neuen Druckertreiber für Lexmark-Geräte aus. Mit der Lexmark-Druckersoftware v2.5 hat Apple ein Update für sämtliche Drucker und Scanner des Herstellers zur Verfügung gestellt. Durch dieses wird die neueste Software für die Geräte auf den Macs der Nutzer installiert.
Die Treiber verlangen bei den Updates Mac OS X 10.6 oder eine neuere Version. Angezeigt werden die neuen Updates von Apple über die interne Softwareaktualisierung von Mac OS X. Die Updates können für sämtliche Drucker und Scanner der beiden Gerätehersteller genutzt werden. Der Treiber für die Drucker und Scanner von Epson hat eine Größe von 961 MB. Dagegen ist der Treiber für Geräte von Lexmark deutlich geringer und wurde lediglich mit einer Größe von 150 MB versehen.
Apple bringt regelmäßig Updates für Druckertreiber auf den Markt. Die jüngste Update-Veröffentlichung fiel mit Blick auf die Bereitstellung von Informationen jedoch überaus spärlich aus. Die Installation dürfte sich trotzdem als problemlos erweisen.

Kommenatar hinterlassen: