Immer wieder begegnen uns im Alltag neue Geräte, welche uns den Alltag und die Arbeit erleichtern sollen. So auch die neuen Taskalfa-Geräte mit einem integrierten A3-Farbkopierer. Dieser kann im Büro aber auch zu Hause eingesetzt werden. Die drei neuen Geräte von Kyocera lauten Kyocera Tasklafa 550c, 650c und 750c.

Die Neulinge unterscheiden sich hauptsächlich durch das Drucktempo. Der 550c bringt 55 A4-Seiten pro Minute in Farbe und S/W zu Papier. Solch eine Leistung würde ein normaler Drucker niemals schaffen. Zu mindest ist solch ein Gerät noch nicht erfunden. Der 650c setzt noch einen drauf und schafft 65 Seiten pro Minute und das absolute Topmodel unter den Geräten das 750c schafft 75 Seiten pro Minute. Solch ein Gerät ist bei stressiger Büroarbeit genau das Richtige und so kann man eine Menge zeit einsparen. Alle Geräte sind mit einer Duplexeinheit, so wie einem automatischen Dokumenteneinzug versehen. Zu dem gehört noch eine 80 Gbyte große Festplatte und ein 2 Gbyte Arbeitsspeicher dazu. Ein besonderes Merkmal ist, das in diesem Drucker sogar ein Fax mit der Standardkonfiguration integriert ist. Die Papierkassetten, welche sich an dem Drucker befinden, umfassen meistens 3.500 Blatt. Dies kann man aber noch auf 6.000 Blatt aufstocken. Das Gerät ist über einen Touchscreen bedienbar und vereinfacht so die Arbeitsweise. Zu dem spart man sehr viel Zeit.

Man sieht, das ma immer wider von neuen Geräten überrascht wird und so der Alltag vereinfacht wird. So auch bei diesen drei neuen Druckern, mit welchen man sehr wertvolle Arbeitszeit. Der Farblaserdrucker kostet nur 150 Euro, was für die Qualität sehr erschwinglich ist.

Kommenatar hinterlassen: